Fernschach

Geseke im Juli 2015. Nach 20 Monaten ist die Fernschachbundesliga entschieden - unser Team in der Besetzung Peter, Marek, Marcel und Michael belegte in der 2. Bundesliga bei der 10. Deutschen Fernschachmannschaftsmeisterschaft den 9. Platz, und steigt wie schon länger befürchtet in die 1. Bundesklasse ab. Wie schon bei den letzten Spielzeiten waren wir krasse Aussenseiter, haben aber unsere Haut so teuer wie möglich verkauft...

Marcel, Michael und Mannschaftsführer Peter erreichten durchweg die angepeilten 50% Punktausbeute, Marek hatte gegen sehr starke Gegnerschaft eine n schweren Stand und mußte vier Niederlagen hinnehmen, bei einem Sieg mit Schwarz. Allerdings konnte er gegen 2 GMs auch sicher Remis machen.

Unser Newcomer Marcel hat am dritten Brett mehr als überzeugt, zwei Siege konnte er einfahren, die technische Realisierung seines Vorteils gegen Diener zeugt von großem Schachverständnis.

Am nächsten dran an einem positiven Score war Michael, der mehrere gute Stellungen mit Weiß hatte (z.B. gegen Woltmann und Wallinger), aber an der Remisbreite im Endspiel verzweifeln musste.

Der Endstand ist wie folgt (unsere Wertungszahl ist etwas aufgeblasen, da nur Marek eine besitzt):
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte % +/- Mannschaftsergebnis
1 GER Bremer Schachgesellschaft von 1877 2467 2 2 3,5 2 3 2,5 3 3 2,5 4 27,5 68 15 17
2 GER SV Rottweil 2409 2 2,5 2,5 3 2 2 2,5 3 2,5 3,5 25,5 63 11 17
3 GER Raisdorfer Schachgemeinschaft 2304 2 1,5 1,5 2,5 2 2 2,5 2,5 3 3 22,5 56 5 13
4 GER Springergabel 2420 0,5 1,5 2,5 2 2 2 2 2 3 3,5 21 52 2 11
5 GER SC Zitadelle Spandau III 2331 2 1 1,5 2 2 2 2 3 3 2,5 21 52 2 11
6 GER SF Kelkheim 2313 1 2 2 2 2 2,5 2 2 2 3 20,5 51 1 11
7 GER Siegener SV 1878 2348 1,5 2 2 2 2 1,5 2 2 2 3,5 20,5 51 1 9
8 GER ChessBaseUserClub 2394 1 1,5 1,5 2 2 2 2 2 3,5 3 20,5 51 1 9
9 GER SC Geseke 2310 1 1 1,5 2 1 2 2 2 3 3 18,5 46 -3 8
10 GER SG Phoenix 07 III 2210 1,5 1,5 1 1 1 2 2 0,5 1 3 14,5 36 -11 4
11 GER Friesen Lichtenberg II 2227 0 0,5 1 0,5 1,5 1 0,5 1 1 1 8 20 -24 0

Die letzten vier Teams steigen in die 1. Bundesklasse ab, der Erstplazierte in die 1. Bundesliga auf.

Brett 1:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte SB
1 SIM Nickel, Reiner-Gert 2509 GER SV Rottweil ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 ½ ½ 1 6,5 30,25
2 GM Pirš, Matjaž 2539 GER Bremer Schachgesellschaft von 1877 ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ ½ 1 1 6,5 30
3   Schwenteck, Carsten 2492 GER Raisdorfer Schachgemeinschaft ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 5,5 26,75
4 SIM Schmidt, Theo 2330 GER Siegener SV 1878 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 5,5 25,75
5 SIM Märten, Thomas 2511 GER Springergabel ½ 0 ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1 5,5 25
6 SIM Schön, Werner 2455 GER ChessBaseUserClub 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 5 24
7   Kalthoff, Peter 2300S GER SC Geseke ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ ½ 1 5 23,25
8   Kuhne, Detlev 2339 GER SC Zitadelle Spandau III 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 5 22,75
9   Frerichs, Manfred 2260 GER SG Phoenix 07 III ½ ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ ½ 4,5 22,75
10   Weber, Jörg 2254 GER SF Kelkheim ½ 0 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 4 19,5
11   Schulz, Volker (Fredersdorf) 2240 GER Friesen Lichtenberg II 0 0 ½ 0 0 ½ 0 0 ½ ½ 2 9,5

Brett 2:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte SB
1 GM Starke, Dr. René-Reiner 2609 GER Bremer Schachgesellschaft von 1877 ½ 1 ½ ½ ½ 1 1 ½ 1 ½ 7 33,5
2   Link, Peter M. 2246 GER Raisdorfer Schachgemeinschaft ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 1 7 31,5
3 GM Hofstetter, Dr. Hans-Joachim 2384 GER ChessBaseUserClub 0 ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 ½ 1 6 27
4 GM Kunzelmann, Dr. Fred 2495 GER Siegener SV 1878 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 5 25
5   Solf, Frank 2294 GER SF Kelkheim ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 5 25
6 IM Zapf, Herbert 2442 GER SV Rottweil ½ ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 5 23,75
7   Bergerhoff, Ralf 2472 GER Springergabel 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 5 22,75
8   Schubert, Joachim 2070 GER Friesen Lichtenberg II 0 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 4,5 20
9   Hildebrand, Gerald 2354 GER SC Zitadelle Spandau III ½ 0 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 4,5 20
10   Kowalski, Marek 2343 GER SC Geseke 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ 0 ½ 1 3,5 15,25
11   Plümmer, Rolf 2199 GER SG Phoenix 07 III ½ 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ 0 0 2,5 13,25

Brett 3:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte SB
1 IM Keller, Harald 2448 GER SV Rottweil ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 7 31,25
2 IM Staroske, Dr. Uwe 2421 GER Bremer Schachgesellschaft von 1877 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 6,5 29,25
3   Bars, Joachim 2338 GER Springergabel ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 6 27,5
4   Sabel, Reinhard 2338 GER SF Kelkheim ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 5,5 25,5
5   Schmidt, Jörg (* 1970) 2300S GER Siegener SV 1878 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 5,5 25,5
6   Schneider, Karl 2267 GER SC Zitadelle Spandau III 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 0 5 25
7   Diener, Reinhard 2207 GER SG Phoenix 07 III ½ ½ ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ 1 5 23,25
8   Schütte, Marcel 2300S GER SC Geseke ½ 0 ½ ½ ½ 0 1 ½ ½ 1 5 22,5
9   Alf, Henning 2327 GER Raisdorfer Schachgemeinschaft 0 ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 4,5 20,5
10 IM Nyberg, Wilfred 2379 GER ChessBaseUserClub 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ ½ 0 1 3,5 15
11   Rennoch, Ralf 2300S GER Friesen Lichtenberg II 0 0 0 0 0 1 0 0 ½ 0 1,5 7,25

Brett 4:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte SB
1   Woltmann, Michael 2300 GER Bremer Schachgesellschaft von 1877 ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 1 7,5 32,5
2   Fuß, Thomas 2237 GER SV Rottweil ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 7 30
3   Zylla, Johannes 2365 GER SC Zitadelle Spandau III ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 6,5 28
4   Wallinger, Manfred 2361 GER ChessBaseUserClub ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 6 25,75
5 IM Schuster, Ullrich 2367 GER SF Kelkheim 0 ½ ½ ½ 1 ½ 1 ½ ½ 1 6 25,75
6   Ciemnyjewski, Dr. Gregor 2154 GER Raisdorfer Schachgemeinschaft ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ 1 1 5,5 23
7   Böhmer, Michael 2300S GER SC Geseke ½ 0 0 ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 5 20,5
8   Schubert, Volker 2269 GER Siegener SV 1878 0 ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ ½ 1 4,5 18,5
9   Balzert, Antonius 2359 GER Springergabel 0 0 ½ ½ ½ ½ 0 ½ 1 1 4,5 16,75
10   Schild, Reinhard 2177 GER SG Phoenix 07 III 0 0 0 0 ½ 0 ½ ½ 0 1 2,5 7,75
11   Kapr, Dr. Klaus 2300S GER Friesen Lichtenberg II 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0