Clubabende außerhalb der Ferien mittwochs ab 18:30 Uhr.
Jugendtraining mittwochs schon um 17:30 Uhr.

Nochmals ein herzliches Willkommen auf unserer Homepage!

Sie erfahren hier alles Wissenswerte über unseren Verein und seine Veranstaltungen.
Viel Spaß beim Stöbern.

Diese Homepage ist ein Organ des Schachclubs Geseke. Darüber hier mehr. Infos, Anregungen, Beiträge, Fotos oder interessante Partien sendet bitte an webmaster@schachclub-geseke.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die letzten Meldungen:

Michael ist der neue Stadtmeister im Blitzschach!
Erst die letzte Runde der Blitzschachmeisterschaft brachte die Entscheidung. Heinz und Michael lagen auf der Zielgeraden gleichauf, doch mit einem zweiten Platz konnte Michael den notwendigen Punkt ergattern, um knapp vor Heinz zu landen. Das Einzelturnier gewann Ludger, der aber in der Gesamtwertung nicht in den Titelkampf eingreifen konnte. Den Endstand findet ihr hier.

Erste endlich wieder erfolgreich!
Verbandsligamannschaft schlägt SK Werther II locker mit 7:1

Einen lockern Heimsieg fuhr unser Flaggschiff am letzten Sonntag ein. Nach einem frühen Sieg von Heinz erhöhten Peter und Alfons schnell auf 3:0. Nach dem Remis von Daniel erzielte dann Cedric den Siegpunkt. Marcel und Michael bauten den Vorsprung noch aus, worauf Jürgens Gegner ins Unentschieden einlenkte. Im nächsten Spiel beim Tabellenführer muss sich die Erste erneut beweisen. Es spielten:
Br. Rangnr. SC Geseke 1 - Rangnr. SK Werther 2 7:1
1 1 Niediek, Cedric (2059) - 9 Kraetzer, Rüdiger (1937) 1:0
2 2 Kalthoff, Peter (2036) - 13 Mujanovic, Mesud (1654) 1:0
3 3 Schütte, Marcel (1887) - 14 Geisler, Reinhard (1613) 1:0
4 4 Hagedorn, Alfons (1861) - 15 Daub, Manfred (1610) 1:0
5 5 Schlefing, Heinz (1825) - 16 Milsmann, Reinhard (1644) 1:0
6 7 Böhmer, Michael (1830) - 2001 Meise, Volker (1602) 1:0
7 1001 Berg, Jürgen (1705) - 20 Bohlmann, Eckhard (1451) ½:½
8 1002 Wibberg, Daniel (1531) - 21 Holz, Leonard (1405) ½:½


Die Stadtmeisterschaft ist entschieden - der Titelverteidiger gewinnt knapp!

Die Finalrunde hielt noch eine Menge Spannung bereit. Marcel, Michael und Peter gingen punktgleich in die letzte Runde, wobei Letzterer die deutlich bessere Buchholzwertung vorweisen konnte.

Mit einer scharfen Eröffnungsanlage konnte der Titelverteidiger gegen Jürgen schnell in Vorteil kommen, und nach nur 15 Zügen den Sieg einfahren. Daraufhin einigten sich Heinz und Michael auf Remis. Marcel gewann gegen Bernhard, konnte aber in der Feinwertung nicht mehr aufschließen.

Der Endstand lautete:
x

Schlappe beim Tabellenletzten: Die Erste verliert in Gütersloh knapp...
Völlig unterwartet verlor die Verbandsligamannschaft beinah in Bestsetzung ihr Spiel gegen Gütersloh 3. Während es an den vorderen Brettern recht gut lief, konnte wir unten gegen deutlich schwächere Gegner (im Durchschnitt ca. 150 DWZ!) kaum punkten. Marcel hatte nach einem schönen Figurenopfer zumindest das Unentschieden in der Hand, mußte aber in Zeitnot ins Dauerschach einwilligen.
Es spielten:

Br. Rangnr. Gütersloher SV 3 (1735) - Rangnr. SC Geseke 1 (1888) 4,5:3,5
1 18 Lückner, Andreas (1961) - 1 Niediek, Cedric (2059) 0:1
2 19 Neumann, Theodor (1880) - 2 Kalthoff, Peter (2036) 0:1
3 21 Stukemeier, Ralf (1793) - 3 Schütte, Marcel (1887) ½:½
4 22 Unruh, Heinrich (1701) - 4 Hagedorn, Alfons (1861) ½:½
5 23 Kandler, Pascal (1818) - 5 Schlefing, Heinz (1825) 1:0
6 3001 Kandler, Philipp (1670) - 6 Hötte, Ludger (1899) ½:½
7 33 Kühn von Burgsdorff, Johannes (1506) - 7 Böhmer, Michael (1830) 1:0
8 44 Schubert, Lukas (1550) - 1001 Berg, Jürgen (1705) 1:0


Die Vereinsmeisterschaft ist entschieden!

Die Ergebnisse der letzten Runde:

Dies führt zu folgendem Endstand:


Damit ist Marcel neuer (und erstmals) Vereinsmeister.